Die Akte Aimen Abdennour

  • Hier ist das erste 1.Interview von Abdennour bei seinem neuen Verein: (leider eine Google Übersetzung)




    Quelle: http://www.tfc.info/news/1125241/abdennour-donner-maximum




    Erstes Interview des neuen tunesischen Abwehrspieler Toulouse, Aymen Abdennour ...




    Hallo Aymen, können Sie sich kurz vorstellen?




    Mein Name Abdennour Aymen, war ich in Sousse geboren. Ich bin 21, bald 22. Ich spielte bei Etoile du Sahel in Tunesien. Ich hatte meine erste Wahl für die Nationalmannschaft von Tunesien am 18. Ich spiele Verteidigung und ich bin Linkshänder.




    Kannst du uns etwas über Ihre ersten Erfahrungen in Europa, Deutschland Werder Bremen?




    In der Tat war ich sechs Monate Zeit, um Werder Bremen genommen in Deutschland. Dies ist eine sehr gute Erfahrung, spielte eine große Mannschaft mit großartigen Spielern zu haben. Ich habe viel gelernt dort auf Knopfdruck erstklassige Spieler.




    Sie gewann auch den African Championship of Nations mit Tunesien im vergangenen Jahr. Was waren Ihre Eindrücke?




    Es war eine gute Meisterschaft mit der Nationalmannschaft von Tunesien, hatte ich die Chance, sechs Spiele in ihrer Gesamtheit zu spielen. Ich bin sehr zufrieden und sehr glücklich über meinen Sieg meinen ersten Titel mit der Auswahl haben.




    Warum haben Sie den FC Toulouse beitreten?




    Als ich klein war, hörte ich viel über die Meisterschaft von Frankreich und Toulouse. Toulouse ist ein guter Verein und ein großer Klub, dass junge Spieler an Qualität hat. Vor 2 Jahren, spielte ich mit meiner Auswahl gegen die U20-Team in Frankreich. Ich fand, dass das Französisch Kapitän ein gutes Spiel war und wenn ich meinen Freunden und der war und erfuhr, fragte: "Etienne Capua, er spielt Toulouse FC."




    Ich weiß auch, ich Moussa Sissoko und M'Bengue.




    Wann wurde der erste Kontakt mit TFC?




    Es wird nächsten sechs Monate, dass die TFC beobachtete mich tun. Ich traf Dominique Arribagé und Ali Rachedi nach einem Spiel mit dem tunesischen. Herr Arribagé kam zurück, um mich in einem Pokalspiel mit Etoile du Sahel. Ein hartes Spiel, wo ich gespielt ziemlich gut.




    Welche Ziele haben Sie nach der Anmeldung mit TFC?




    Letztes Jahr hat die TFC fertig auf dem achten Platz. Ich hoffe, auch Sie in dieser Saison. Persönlich gebe ich das Beste aus mir in jedem Spiel mit dem Wunsch, die 3 Punkte zu nehmen.




    Sie kennen die Französisch-Meisterschaft?




    Ich kenne die Liga aufgrund der Nähe zwischen Tunesien und Frankreich. Es gibt einige sehr gute Clubs: Marseille, Lyon, Toulouse, Bordeaux ... Ich bin jetzt ein großer Verein und ich gehe zurück auf das Feld mit dem Wunsch, das Spiel zu gewinnen.




    Ein letztes Wort an die Fans?




    Ich bin jetzt bei TFC, und ich werde das Beste von mir geben, um zu gewinnen und helfen meine Teamkollegen.

  • Aimen spielt mit Wissem Ben Yedder zusammen, das ist ein Franco-Tunesier!!Wäre schön, wenn sich Ben Yedder von Abdennour beeinflussen lassen würde und auch bald für die Adler von Cartagho spielen würde!! :)

  • Selim87 wrote:

    Ein Kerl wie ein Baum!!An dem kommt keiner mehr so leicht vorbei, mashallah ya rabbi!!




    leider ist er langsam wie ein baum... ha ha ha bei werder ist er voll abgekackt....

  • Maximus-de-Tunisia wrote:

    leider ist er langsam wie ein baum... ha ha ha bei werder ist er voll abgekackt....




    Du kannst die Situation bei Werder mit Toulouse nicht vergleichen!!Bei Werder hat er linker Verteidiger gespielt und bei Toulouse spielt er Innenverteidiger und da fühlt er sich deutlich besser und kommt auch besser zur Geltung, ich kann mir gut vorstellen, dass sich Werder richtig ärgert, dass Sie aimen nicht gekauft haben, denn jetzt bräuchten sie ihn am meisten, bei werders schrottabwehr mit wolf und co.

  • Maximus-de-Tunisia wrote:

    leider ist er langsam wie ein baum... ha ha ha bei werder ist er voll abgekackt....




    naja eigentlich ganz im gegenteil..


    ok er hat schon irgendwie abgekackt, aber langsam war und ist er nieemaaals, sorry bruder ;)


    nur mal so,als er robben als gegenspieler hatte(werder vs bayern), hat ihn robben zwar paar mal hoch genommen, aber mit der schnelligkeit von robben konnte er locker mithalten


    Selim87 wrote:

    Du kannst die Situation bei Werder mit Toulouse nicht vergleichen!!Bei Werder hat er linker Verteidiger gespielt und bei Toulouse spielt er Innenverteidiger und da fühlt er sich deutlich besser und kommt auch besser zur Geltung, ich kann mir gut vorstellen, dass sich Werder richtig ärgert, dass Sie aimen nicht gekauft haben, denn jetzt bräuchten sie ihn am meisten, bei werders schrottabwehr mit wolf und co.




    :bien:

  • Aufsteiger des Monats .. in einem Team mit Leute wie Pirlo :D




    Aymen Abdennour (FC Toulouse, Sprung von 851. auf 484.)




    Der FC Toulouse rangiert derzeit punktgleich mit dem Vierten aus Rennes auf Platz sechs der Ligue 1 und schickt sich an, nächstes Jahr international zu spielen. Hauptgrund für die starke Zwischenplatzierung ist die stabile Defensive, die bislang die zweitwenigsten Gegentore der Liga kassiert hat. Vor allem Innenverteidiger Abdennour spielt einen starken Part. Der Ex-Bremer, 2010 für ein halbes Jahr an der Weser aktiv, agiert in Frankreich nicht wie bei Werder als Linksverteidiger, sondern darf in der Innenverteidigung ran. Nach seiner Rückkehr vom Afrika Cup lief der Tunesier im Februar in drei Partien auf, wovon zwei siegreich ohne Gegentor beendet wurden. Gegen Sochaux traf er sogar erstmals für seinen neuen Klub und klettert daher im Castrol EDGE Ranking erheblich nach oben. Zu Saisonbeginn stand der 22-Jährige noch auf Platz 1648. Und: In Marseille - allerdings bereits im März - legte er beim 1:0-Überraschungserfolg das Tor des Tages nach.




    http://www.spox.com/de/sport/f…-ribery-pirlo-falcao.html




  • hoffentlich ärgert sich werder bremen grün und blau!!!